Koschwitz zum Wochenende KW 5

Post 777 of 823
Koschwitz zum Wochenende KW 5Am Samstag bei Radio Brocken und Hitradio RTL Sachsen und am Sonntag bei Antenne Pfalz, Antenne Landau und Antenne Koblenz: Ilka Peemöller - Journalistin und Autorin - über die Sexismus-Debatte in Deutschland nach einem STERN-Artikel über FDP-Urgestein Rainer Brüderle, wo Sexismus anfängt und aufhört und was passiert wäre, wenn mit der jungen Journalistin nicht Brüderle, sondern George Clooney an der Bar gestanden wäre. Ursula Kosser - Chefin vom Dienst bei RTL und n-tv in München - über ihr Buch "Hammelsprünge - Sex und Macht in der deutschen Politik", ihr Déjà-vu-Erlebnis durch Rainer Brüderle und der alte neue Sexismus in Deutschland. Wolfgang Kubicki - Chef der Landes-FDP in Schleswig-Holstein - über die Vorwürfe gegen Brüderle, die Folgen für die Partei und seine eigenen Schlussfolgerungen für seinen Umgang mit Journalistinnen. Frauke Ludowig - Moderatorin des RTL-Starmagazins "Exclusiv" - über Schauspielerin Jenny Elvers-Elbertzhagen, deren gravierendes Alkoholproblem und wie sie sie während ihres Entzugs begleitet hat. Hannes Stegemann - Afrika-Experte von Caritas International - über den Krieg in Mali, die Gründe für den Vormarsch radikaler Islamisten ist und was auch wir Deutsche dagegen tun können. Roland Tichy - Chefredakteur der Wirtschaftswoche - über das jährliche Treffen des Weltwirtschaftsforums in Davos, was die Wirtschaftsbosse dort eigentlich machen und welcher Politiker den stärksten Auftritt hatte. Helmut Thoma - Medienberater und ehemaliger RTL-Chef - über die neue Serie aus den USA "Homeland", warum die nur sonntags spät abends gezeigt wird und woran das deutsche Fernsehen im Allgemeinen krankt. Frank Lehmann - der "Koschwitz zum Wochenende"-Wirtschaftsweise - über steigende Mieten in Deutschland, die Investition in Eigentumswohnungen und wie man die finanziert, auch wenn man nicht so viel Geld hat. "KOSCHWITZ ZUM WOCHENENDE" immer samstags auf Hitradio RTL Sachsen und Radio Brocken und sonntags auf Antenne Pfalz, Antenne Landau und Antenne Koblenz

MENU